Startseite
  Über...
  Archiv
  Steh auf !
  Gedichte
  Ich
  Gedanken
  Songtexte
  Stille Nacht
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/aschenengel

Gratis bloggen bei
myblog.de





 


Nur zu Besuch
Immer wenn ich dich besuch, fühl ich mich grenzenlos.
Alles andere ist von hier aus so weit weg.

Ich mag die Ruhe hier zwischen all den Bäumen,
als ob es den Frieden auf Erden wirklich gibt.

Es ist ein schöner Weg, der unauffällig zu dir führt.
Ja, ich habe ihn gern, weil er so hell und freundlich wirkt.

Ich habe Blumen mit, weiß nicht, ob du sie magst.
Damals hättest du dich wahrscheinlich sehr gefreut.

Wenn sie dir nicht gefallen, stör dich nicht weiter dran.
Sie werden ganz bestimmt bald wieder weggeräumt.

Wie es mir geht, die Frage stellst du jedes Mal.
Ich bin okay, will nicht, dass du dir Sorgen machst.

Und so red ich mit dir wie immer,
so als ob es wie früher wär,
so als hätten wir jede Menge Zeit.

Ich spür dich ganz nah hier bei mir,
kann deine Stimme im Wind hören
und wenn es regnet, weiß ich, dass du manchmal weinst,
bis die Sonne scheint; bis sie wieder scheint.

Ich soll dich grüßen von den andern:
sie denken alle noch ganz oft an dich.

Und dein Garten, es geht ihm wirklich gut,
obwohl man merkt, dass du ihm doch sehr fehlst.

Und es kommt immer noch Post, ganz fett adressiert an dich,
obwohl doch jeder weiß, dass du weggezogen bist.

Und so red ich mit dir wie immer
und ich verspreche dir,
wir haben irgendwann wieder jede Menge Zeit.

Dann werden wir uns wiedersehen,
du kannst dich ja kümmern, wenn du willst,
dass die Sonne an diesem Tag auch auf mein Grab scheint -
dass die Sonne scheint, dass sie wieder scheint.

Wolfsheim - Kein Zurück

Weisst du noch,wie es war,
Kinderzeit,wunderbar
Die Welt ist bunt und schön.
Bis du irgendwann begreifst,
das nicht jeder Abschied heisst,
es gibt auch ein wiedersehn.


Chorus:
Immer vorwärts,Schritt um Schritt
es geht kein Weg zurück,
was jetzt ist,wird nie mehr ungeschehn.
Die Zeit läuft uns davon,was getan ist,ist getan,was jetzt ist,wird nie mehr so geschehn.

Es geht kein Weg zurück

Ein Wort zuviel im Zorn gesagt,
ein Schritt zu weit nach vorn gewagt,
schon ist es vorbei.
Was auch immer jetzt getan
was ich gesagt hab,ist gesagt
und was wie ewig schien ist schon Vergangenheit

Chorus:
Immer vorwärts,Schritt um Schritt
es geht kein Weg zurück,
was jetzt ist,wird nie mehr ungeschehn.
Die Zeit läuft uns davon,was getan ist,ist getan,was jetzt ist,wird nie mehr so geschehn.

Ach und könnte ich doch nur ein einzges mal,die Uhren rückwärts drehen, Alle
denn wieviel von dem,was ich heute weiss,hätt ich lieber nie gesehn.

Es gibt kein Weg zurück,es gibt kein Weg zurück

Dein Leben dreht sich nur im Kreis
so voll von weggeworfner Zeit.
Deine Träume schiebst du endlos vor dir her.
Du willst noch leben ,irgendwann.
doch wenn nicht heute,wann denn dann?
Denn irgendwann ist auch ein Traum zu lange her

Chorus:
Immer vorwärts,Schritt um Schritt
es gibt kein Weg zurück,
was jetzt ist,wird nie mehr ungeschehn.
Die Zeit läuft uns davon,was getan ist,ist getan,was jetzt ist,wird nie mehr so geschehn.


Ach und könnte ich doch,nur ein einzges mal,die Uhren rückwärts drehn.
Denn wieviel von dem,was ich heute weiss,hätt ich lieber nie gesehn...

 

Soma - Insecure

I am not sure about what I say but I don’t want to waste my life at all
Hey is there a right way? I can’t find it now or any day!
There are so many possibilities but is there anyone that fits?
Every way seems to be wrong am I the only one?

Should I take the way of certainty? It is boring and not the way I feel
It’s all inside of me and my head I don’t know how to behave instead
It’s not easy to be incapable. (There’s) no one who knows the way I Feel

You must confess that it’s not okay but I wish that I could run away
You don’t want me, too so why should I stay can anyone define what I can’t say
It’s not easy to be solitary if you feel helpless if you feel sick
And I don’t know what is right I can’t see what’s wrong.

Should I take the way of certainty? It is boring and not the way I feel
It’s all inside of me and my head I don’t know how to behave instead
It’s not easy to be incapable. (There’s) no one who knows the way I Feel





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung